Nach Oben

Kommende Veranstaltungen

  • 20.10.2020
    WebcastWeitere Veranstaltungen

    Simulation mit (künstlicher) Intelligenz: Fertigung und Logistik virtuell optimieren

    OnlineSiemens
     
  • 21.10.2020
    BildungsangebotWebcastWeitere Veranstaltungen

    Deep Dive in die Low Power Network LoRaWAN Technologie

    OnlineSwisscom
     
  • 21.10.2020
    WorkshopWeitere Veranstaltungen

    RUZ Erlebnis-Parcours

    BaarRUZ
     
  • 22.10.2020
    PartnerveranstaltungenVeranstaltungen von Industrie 2025

    «Partnerabend» für Industrie 2025 Partner

    ZürichIndustrie 2025
     

Themen Industrie 4.0

Was tut sich in der Industrie 4.0-Landschaft? Verschaffen Sie sich einen Überblick über wissenswerte Artikel und aktuelle Themen rund um die Digitalisierung.

Brauchen Industrieunternehmen eine eigene Digitalstrategie für Industrie 4.0?

In einer aktuellen Umfrage geben die Hälfte aller Schweizer Industriefirmen an, es fehle ihnen an einer klaren Strategie für Industrie 4.0. Wir wollen daher aufzeigen, was eine digitale Strategie ist, warum Industriefirmen eine solche entwickeln sollten und wie diese in der Praxis aussehen kann.

Mehr erfahren

Wie die Industrie Daten zu Nutzen verarbeitet

Die künstliche Intelligenz (KI) ist der Pfad zu mannigfaltigen neuen Anwendungen in der Industrie. Welche Möglichkeiten sich durch KI bieten und was für Herausforderungen sie mit sich bringt, analysiert Robert Rudolph, Leiter Digitalisierung und Innovation bei Swissmem, im Interview mit der Zeitung IT-Markt.

Mehr erfahren

Business Model Innovation in einem alten Ökosystem - Lessons learned

Industrieforum 2025 - Referat von Andreas Häberli | dormakaba AG

Mehr erfahren

Einstieg in Industrie 4.0: Welcher Ansatz eignet sich für KMU?

Wo und wie sollen wir starten? Das fragen sich viele produzierende KMU, wenn sie den ersten Schritt in die digitale Zukunft machen wollen. Der Einstieg gestaltet sich aufgrund der vielen Möglichkeiten, den Unsicherheiten sowie dem fehlenden Wissen meist als schwierig. Industrie 2025 hat in einer Arbeitsgruppe einen sinnvollen Grundansatz entwickelt, mit dem der Einstieg ins Thema angegangen werden kann.

Mehr erfahren

Umgang mit Cyber Security am Beispiel Condition Monitoring

Industrieforum 2025 - Referat von Michael Marti | Güdel AG

Mehr erfahren

Bildungsangebot: Arbeitswelt 4.0 als Chance

Wie ich die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt meistere.

Mehr erfahren

Werkzeugmaschine: Leuchtturm oder Bremsklotz in der Smart Factory

Industrieforum 2025 - Referat von Lukas Weiss | inspire AG

Mehr erfahren

umati: universal machine technology interface

Eine gemeinsame Sprache verbindet – das gilt auch für die Maschinen- und Anlagentechnik.

Mehr erfahren

Steckbrief: Blockchain

Der dezentrale Ansatz der Blockchain-Technologie ermöglicht sichere und nachvollziehbare Transaktionen ohne zentrale Vertrauensinstanz.

Mehr erfahren

Umsetzungsstand Industrie 4.0: Umfrage in der Schweizer MEM-Branche 2018

Wo steht die MEM-Branche in der Umsetzung von Industrie 4.0? Wir haben nachgefragt. Lesen Sie die detailierten Ergebnisse zum Stand der Umsetzung von Industrie 4.0 in der Schweizer MEM-Branche.

Mehr erfahren

Digitalisierung: Wo bleiben die älteren Mitarbeitenden?

Vorschnell wird jeweils angenommen, dass Digitalisierung im Unternehmen und ältere Mitarbeitende nicht zusammenpassen. Diese Annahme hat den gleichen Grad an Realität wie die Aussage, dass die «Digital Natives» die Digitalisierung des Unternehmens vorantreiben. In beiden Fällen gilt: die Arbeit ist gut zu gestalten. Technik und Organisation müssen sich an den Menschen anpassen, nicht umgekehrt!

Mehr erfahren

Was ist im Umgang mit Maschinendaten zu beachten?

Mit der Digitalisierung fallen immer mehr maschinelle Daten an. Im Zuge der Vernetzung elektronisch gesteuerter Maschinen und Anlagen stellt sich für Hersteller daher vermehrt die Frage, wie der korrekte Umgang mit diesen Daten aussieht, wenn sie beim Kunden anfallen.

Mehr erfahren

Von maschinellem Lernen bis zu digitalen Serviceangeboten

Inzwischen ist die F+E-Konferenz der Initiative «Industrie 2025» zu einer Tradition geworden für diejenigen, die sich einen Überblick zu den Forschungsaktivitäten der Schweizer Hochschulen im Bereich Industrie 4.0 verschaffen wollen. Dieses Jahr standen Themen wie Datenanalytik, Deep Learning, Smart Services und Cobots im Vordergrund.

Mehr erfahren

Digitalisierung?! Keine Frage von Technik

Wie wird die Digitalisierung für uns selbst zum Erfolg? Ein zentraler Punkt aus der Perspektive der Aus- und Weiterbildung wird sein, dass Lernen immer mehr zur Schlüsselkompetenz wird, die über unsere Employability (d.h. unsere Beschäftigungsfähigkeit) und damit über unsere beruflichen Möglichkeiten entscheidet.

Mehr erfahren

Steckbrief: Artificial Intelligence

Es geht um den Einsatz von «intelligenten» IT-Systemen in konkreten Einsatzgebieten. Möglich wurde diese Leistungsfähigkeit durch die heute verfügbaren hohen Rechnerleistungen.

Mehr erfahren

Die Entwicklung einer Digitalstrategie bei Reishauer

Industrieforum 2025 - Referat Fabrice Monti Di Sopra | Reishauer und Boris Ricken | AWK

Mehr erfahren

Agilität als Wettbewerbsvorteil: Ansätze und Herausforderungen bei der Umsetzung

Industrieforum 2025 - Referat von Annina Coradi | Fernfachhochschule Schweiz

Mehr erfahren

Industrie 2025 ist für uns zweifach interessant. Wir können unsere Smart Factory Logistics Lösungen einbringen und für mich als CTO der Bossard AG ist es ein wichtiges Netzwerk zu Technologiepartnern.

Urs Güttinger

CTO | Bossard AG

Digitalstrategie – ein Thema, das heute überall präsent sein sollte. Dank der von «Industrie 2025» organisierten Arbeitsgruppe profitieren wir vom interdisziplinären Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Marco Ruppen

Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsleitung | Lift AG

Der Workshop hat uns die nötige Sicherheit gegeben, richtig zu investieren. Zudem konnte ein einheitlicheres Verständnis in verschiedenen Industrie 4.0-Themen erreicht werden. Das hilft die verschiedenen Projekte effizienter umzusetzen.

Werner Schmidli

CEO | Schlatter Industries AG

Für uns ist die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe «Digitalstrategie» sehr bereichernd, weil wir unsere eigenen Erfahrungen und «Lessons learned» einbringen können und neue, wertvolle Impulse erhalten.

Florian Christen

Geschäftsführer | Christenguss AG

Durch die Arbeitsgruppe «Einstieg in Industrie 4.0» konnte ich mein Netzwerk erweitern und erkenne nun die strategische Wichtigkeit der Smart Factory im Bereich der papierlosen Fertigung.

Markus Hodel

MD | Franke Industries

Die Mitarbeit am «Quickstarter 2025» für KMU in der Arbeitsgruppe «Einstieg in Industrie 4.0» ermöglichte eine Aussensicht auf unsere eigenen Anstrengungen, die Digitalisierungschancen besser zu erkennen und zu entwickeln.

Leo Diehm

Director of Product Management | Bucher Emhart Glass

Die Arbeitsgruppe war die optimale Plattform, unsere I4.0-Strategie in einem kompetenten Expertennetzwerk zu prüfen. Mit diesen Sparringpartnern wurden Ziel, Weg und Voraussetzungen noch klarer.

Thomas Bider

Head Of Operations | CONNOVA Group

Die Digitalisierung hat durch die Corona-Krise zusätzlich an Glaubwürdigkeit gewonnen. Gut, dass «Industrie 2025» den Werkplatz Schweiz durch konkrete Unterstützung bei der Digitalisierung stärkt.

Markus Koch

National Sector Leader Industrial Products | Deloitte AG

Industrie 2025 ist eine wichtige Initiative, um den Wirtschaftsstandort Schweiz mit wegweisenden Themen wie Industrie 4.0 weiterzuentwickeln. Wir schätzen die spannenden und praxisnahen Veranstaltungen sowie den intensiven Austausch mit Industrieexperten.

Boris Ricken

Head of Digital Strategy & Innovation | AWK Group AG

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.