Zweite F&E-Konferenz zu Industrie 4.0

Mittwoch | 11. Januar 2017 | ab 13.00 | ZHAW Winterthur, Volkartgebäude, Aula, St. Georgenplatz 2

Inhalt der Tagung

 

Nach der erfolgreichen ersten Durchführung findet zum Jahresbeginn die 2. F&E-Konferenz der Initiative «Industrie 2025» statt. Die Veranstaltung bietet in einem kompakten Format eine Übersicht an den Hochschulen rund um die verschiedenen Technologiethemen von Industrie 4.0. Informieren Sie sich als Industrievertreter über die zahlreichen und vielfältigen Aktivitäten der Hochschulen und nutzen Sie die Gelegenheit Kontakte mit den Referenten zu knüpfen. In der Posterausstellung finden Sie die vorgestellten Projekte und können direkt mit den Referenten ins Gespräch kommen. 

Die über 30 Kurzreferate behandeln Themenbereiche wie Data Analytics, Internet of Things (IoT), Wireless Communications, Sensorik, Bilderkennung und -auswertung, Künstliche Intelligenz und Machine Learning, Predicitive Maintenance, Prozessoptimierung und Service Modelle. Lassen Sie sich von den vorgestellten Projekten für Ihr eigenes Industrie 4.0-Projekt inspirieren und finden Sie die richtigen Partner für Ihr Innovationsprojekt. 

Zielgruppe

Eingeladen sind Vertreter der Industrie aus Entwicklung, F&E, Produktion und Geschäftsleitung sowie Dozenten und Projektleiter der Hochschulen und Forschungsinstitutionen, die sich mit den Opportunitäten und F&E-Aspekten von Industrie 4.0 befassen.   

Tagungsgebühr

Preis: CHF 100 (exkl. MWst) 

Downloads

Präsentationen über Dropbox

Event-Flyer (deutsch)

Event-Flyer (français)

Programm (deutsch) 

Programme (français)

Program (english)

Abstracts der Referate (deutsch)

Teilnehmerliste (deutsch)