Nach Oben
Themenkarte Industrie 4.0 Themenfelder
Zurück

Umsetzungsstand Industrie 4.0: Umfrage in der Schweizer MEM-Branche 2018

Philip Hauri 11. August 2020

Zentrale Resultate der Umfrage 2018

  • Kundennutzen steht im Fokus
  • Industrie 4.0 ist Teil der Unternehmensstrategie
  • Industrie 4.0 erhöht den Investitionsbedarf
  • KMU holen auf
  • Personelle Ressourcen bleiben eine Herausforderung
Wo steht die MEM-Branche in der Umsetzung von Industrie 4.0? Wir haben nachgefragt. Lesen Sie die detailierten Ergebnisse zum Stand der Umsetzung von Industrie 4.0 in der Schweizer MEM-Branche.

Gegenüber 2016 erkennen mehr Unternehmen, wie vielfältig der Nutzen des Konzepts Industrie 4.0 sein kann. Vor zwei Jahren wurden die Möglichkeiten zur Steigerung der Effizienz und Produktivität noch am häufigsten genannt. Neu stehen nun für die meisten Unternehmen Potenziale im Fokus, die einen direkten Kundennutzen generieren. Somit hat Industrie 4.0 in den Köpfen der Unternehmen definitiv den Weg vom reinen Optimierungswerkzeug zum Potenzial für Kundennutzen gefunden.

Über 80% der Umfrageteilnehmer sehen einen grossen oder eher grossen Nutzen in der «Schaffung eines Zusatznutzens für den Kunden». Erstaunlich ist, dass 2018 die Steigerung der «eigenen (internen) Effizienz und Produktivität» nur noch mittel-mässig relevant ist (Position 5). Das zeigt, dass heute deutlich mehr Unternehmen das Potenzial von Industrie 4.0 bei ihrem externen Angebot (Marktleistungen) sehen und der Bereich der eigenen Effizienz resp. Produktivitätssteigerung im Vergleich an Bedeutung verloren hat
Die deutlichste Steigerung ist bei den Projekten in Planung zu sehen (nahezu eine Verdoppelung gegenüber 2016). In dieser Betrachtung ist jedoch weder berücksichtigt, in wie vielen Bereichen noch wie viele Projekte jeweils innerhalb einer Firma geplant, in Arbeit oder umgesetzt worden waren.
Philip Hauri

Philip Hauri

Geschäftsleiter, Industrie 2025
philip.hauri@industrie2025.ch
+41 44 384 42 02

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.