Chancen und Risiken

Industrie 4.0 ist nicht einfach eine Lösung oder eine Methode, die bei einem konkreten Problem realisiert werden kann. Vielmehr wird darunter ein Werkzeugkasten aus unterschiedlichsten Komponenten und Teilschritten verstanden. Chancen und Risiken lassen sich daher nicht scharf und präzise gegenüber anderen Konzepten wie CIM oder Leanfactory abgrenzen. Es soll hier deshalb generell auf relevante Punkte hingewiesen werden, wobei die Auflistung nicht abschliessend ist: 

Chancen

  • Marktvorteile durch Schnelligkeitsgewinne
  • Effizienz- und Effektivitätsgewinn
  • Gesteigerte Anpassungs- und Wandlungsfähigkeit
  • Kostenvorteile
  • Eröffnung neuer Geschäftsfelder oder neuer Geschäftsmodelle
  • Einklang von Massenproduktion und individualisierter Fertigung 

Risiken

  • Verlust von Kontrolle: Entscheide werden an autonome Systeme delegiert
  • Komplizierte Systeme und komplexe Strukturen sind schwieriger zu beherrschen
  • Öffnung der IT nach aussen birgt Risiken bezüglich Datenschutz, Schutz des geistigen Eigentums und ermöglicht die Manipulation der Produktionssystem