F&E-Konferenz zur Industrie 4.0

Dienstag | 19. Januar 2016 | Aula/Lichthof Windisch

Inhalt der Tagung

Die Initiative «Industrie 2025», getragen von den Branchenverbänden asut, electrosuisse, Swissmem und swissT.net, setzt sich für die Verbreitung der Konzepte von Industrie 4.0 in der Schweiz ein. Zu den Zielen der Initiative gehört auch die Koordination und Vernetzung der Akteure für die Umsetzung von Industrie 4.0.

Mit der ersten Konferenz zu Industrie 4.0 wird mittels rund 30 Kurzreferaten eine Übersicht über die Aktivitäten an den Hochschulen geschaff en. Gleichzeitig werden ausgewählte Industrievertreter über ihre Anforderungen betreff end Forschung und Entwicklung berichten. Die Vernetzung der Vertreter der Industrie und der Hochschulen untereinander wird weiter verstärkt durch eine Posterausstellung, welche das Verknüpfen der Akteure ermöglicht.

Zielgruppe

Eingeladen sind Vertreter der Industrie und der Hochschulen, die sich mit den Opportunitäten und F&E-Aspekten von Industrie 4.0 befassen.

Tagungsgebühr

Preis: CHF 100 (exkl. MWst)

Downloads

Programm 
Abstracts der Referate 
Referate "Übersicht"
Referate "Technologie (Robotik, Automation)"
Referate "Prozessoptimierung"
Referate "Industrievertreter"
Referate "Internet of Things (Vernetzung, Drahtloskommunikation)"
Referate "Data (Big Data, Modellierung, vertikale Integration)"
Referate "Neue Geschäftsfelder (Erweiterung Dienstleistungen, Märkte, Wertschöpfungsketten)"
Zusätzliche Poster